Online Training
Verkaufskompetenz kompakt
Entwickeln Sie Ihre Verkaufstechnik vom „Bedarf decken“ zum „Bedarf wecken“.
Trainer
Maurizio Nuzzaci - successquality

ZIEL
In drei Schritten wird der Verkaufsprozess interaktiv aufgearbeitet. Von der Vorbereitung über die Bedarfsermittlung bis zur Nachbearbeitung des Kunden nach dem Abschluss. Die Beratung im Baustoffhandel ist ein komplexes Thema mit anspruchsvollen fachlichen Aspekten. Die Teilnehmer lernen, wie sie ihr hohes Produktwissen mit individuellen Kundenbedürfnissen in Deckung bringen und Kompetenz in Kundenvertrauen umwandeln.

INHALTE

INHALTE Webinar 1

  • Professionelle Vorbereitung
  • Kontaktaufnahme
  • Beziehungsaufbau
  • Emotionen nutzen
  • „Hausaufgaben“ für Webinar 2

INHALTE Webinar 2

  • Kurze Wiederholung
  • Brückensatz „Die Einstiegsphase zur Bedarfserhebung lenken“
  • Fragetechnik –Frageformen
  • Neugierig sein hilft!!
  • Bedarf – Bedürfnis – Angebot
  • Hausaufgaben für Webinar 3

INHALTE Webinar 3

  • Kurze Wiederholung
  • Angebote legen: Kundennutzen vs. Produktmerkmale
  • Verbindlichkeit bei Angebotsbesprechungen
  • Umsatz sichern
  • Nachbetreuung

Das besondere an diesen Webinaren ist, dass Herr Nuzzaci nach jedem Webinar allen Teilnehmern für weitere 60 Minuten zu allen Fragen interaktiv Rede und Antwort steht!

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter im Baumarkt und Baustoffhandel 

 

Wird auch für das Modul „Verkaufstechnik“ für den Diplom-Bauproduktefachberater angerechnet!

 

TERMINE

Das Webinar besteht aus 3 Modulen, die an drei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden:  

Webinar 1: Donnerstag, 8. April 2021 von 14.00-16.oo Uhr

Webinar 2: Donnerstag, 15. April2021 von 14.00-16.00 Uhr

Webinar 3: Donnerstag, 22. April 2021 von 14.00-16.00 Uhr 3

KOSTEN

WEBINAR-Preis für alle 3 Module für ba-Mitglieder

Euro 300,- (+ 20% MwSt.)

WEBINAR-Preis für alle 3 Module für Nichtmitglieder 

Euro 350,- (+ 20% MwSt.)


Das WEBINAR kann ab 7 Teilnehmern abgehalten werden!

 

Stornobedingungen: Anmeldungen können bis 21 Tage vor Seminarbeginn kostenlos storniert werden, danach müssen 100 % der Seminarkosten verrechnet werden, sollten Sie keinen Ersatzteilnehmer nennen.