DIPLOM BAUPRODUKTE
FACHBERATER

Sicher in die Zukunft durch
Weiterbildung zum Diplom-Bauproduktefachberater/in

Zahlreiche ba-Weiterbildungsmöglichkeiten verbessern Aufstiegschancen im Betrieb bzw. im gesamten
Berufsfeld.Die Weiterbildung zum Diplom-Bauproduktefachberater/in ist ein wichtiger Schritt auf dem
erfolgreichen Weg in die Zukunft. Dabei wird u.a. Verkaufskompetenz perfektioniert und
betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sowie das fachliche Know-how gefördert.
Unternehmen sind daran interessiert, ihre Mitarbeiter weiter zu schulen.

Das Österreichischen Baustoff Ausbildungszentrum (BA) bietet zahlreiche Fortbildungsangebote.
Mit der Ausbildung zum Diplom-Bauproduktefachberater/in optimieren Sie Ihre Karrierechancen.

Was bringt mir
die Weiterbildung?

Mit der Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefach-berater/in“ perfektionieren Sie Ihre Verkaufskompetenz, erweitern Ihr fachliches Know-how, erwerben betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und entwickeln Ihre Persönlichkeit weiter. Das Diplom macht Ihre Weiterbildungsaktivitäten sichtbar und erhöht Ihre Arbeitsmarktchancen, denn kompetente, engagierte Mitarbeiter sind im Baustoff-Fachhandel und in den Baumärkten sehr gefragt.

Wie ist die Weiterbildung aufgebaut?

Die Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefachberater/in“ umfasst vier Module sowie eine Abschlussarbeit.

MODUL

Fach-Know-how
Verkaufstechniken
Persönlichkeitsbildung
Betriebswirtschaft

GESAMT

BILDUNGSEINHEITEN*

32
24
16
8

80 + Abschlussarbeit

* Eine Bildungseinheit entspricht dabei einer Kurseinheit (50 – 60 Minuten).

Inhalte und detaillierte Abläufe finden Sie unter Downloads.

Zugangsvoraussetzungen

Die Weiterbildung „Diplom-Bauproduktefachberater/in“ kann von allen Mitarbeitern
absolviert werden, die im Baustoff-Fachhandel oder im Baumarkt tätig sind.

Für den Besuch der Weiterbildung gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

WEITERBILDUNG DIPLOM-BAUPRODUKTEFACHBERATER/IN
arrow
arrow

Lehre Bauprodukte Fachberater

Berufsschulunterricht:
1.260 Stunden

Sonstige Ausbildungen / Quereinsteiger

Mindestens 3-jährige Berufserfahrung
im Baustoff-Fachhandeln oder
Baumarkt (Lehrzeit nicht miteingeschlossen)

Weiterbildungs Doku

Um das Diplom zu erhalten, muss die ausfüllte Weiterbildungs-Doku mit einer Kopie aller Kursbestätigungen (Zeugnisse/Zertifikate) sowie der Abschlussarbeit beim ba – Österreichisches Baustoff-Ausbildungszentrum eingereicht werden.

Sehen Sie in der Grafik ein Beispiel für den Eintrag
in die Weiterbildungs-Doku.

* Eine Bildungseinheit entspricht einer
Kurseinheit (50 - 60 Minuten)

Weiterbildungsempfehlungen

Alle für die Ausbildung zum Diplombauprodukte-Fachberater
notwendigen Schulungseinheiten werden über das ba angeboten.
Sämtliche Termine und Seminarthemen finden Sie unter Seminare im Seminarkalender.

Bitte beachten Sie die Seminarsaison von Jänner bis März.
Sollte keiner der ausgeschriebenen Termine und Austragungsorte für Sie passend sein,
unterstützt Sie das ba mit Weiterbildungsempfehlungen.

Diplomverleihung

Die Diplomverleihung findet einmal jährlich im Zuge der Österreichischen Baustoffhandelstagung bzw. des VBÖ- Empfanges statt. Ort und Datum finden Sie unter Termine.